alpimar_Logo_120x150

Information

Online-Buchung

Sie befinden sich:

 >> Alpimar - Startseite  >> Information
Ferienvermittlung
Dr. Peter Wack GmbH
Wendelsteinweg 1
85748 Garching
Tel 089 / 329 468 40
Fax 089/ 329 468 48

 

Startseite

Region Mittelmeer

Provence

C├┤te d┬┤Azur

Languedoc

Korsika

 

Region
Atlantik-K├╝ste

Aquitanien

Charente Maritime

 

Premium
Feriendomizile

Ferienh├Ąuser & Ferienwohnungen

Einzelh├Ąuser

Cluburlaub

Ferienh├Ąuser
ab 8 Personen

 

Urlaub am Meer

Bungalows
Mobilheime

 

Buchung

Reiseversicherung

Buchungsanfrage

Verbindl. Buchung

Vertragsbedingung

Wichtige Infos

 

Anreise-
m├Âglichkeiten

Mietwagen

F├Ąhren

Fl├╝ge

 

Weitere Kategorien

Proprietaires

Stellenangebote

Rezepte

Tel 089/ 329 468-40
Fax 089/ 329 468-48

 

 

Bungalow_Languedoc_RundungLinks_Juli2009

N├╝tzliche Informationen und Tipps f├╝r den Urlaub

Appartement_Reise_Urlaub_rundungRechts_Juli2009

linieOben620Gelb_Juli2009

Noch einige wichtige Informationen und n├╝tzliche Tipps f├╝r einen unbeschwerten Urlaub!

Ankunft und Abreise: In der Hochsaison ist Mietbeginn und Mietende jeweils Samstag. Au├čerhalb der Hochsaison sind wir Ihnen gerne behilflich, den Mietbeginn auf einen Wochentag zu legen. Wenn die An- und Abreise nicht mit dem Mietbeginn bzw. Mietende zusammenf├Ąllt, ist dies bitte anzugeben. Zum Mietbeginn stehen die Wohnungen im allgemeinen ab 17.00 Uhr bereit. Die Schl├╝ssel├╝bergabe erfolgt am Urlaubsort durch den Vermieter zwischen 17.00 und 19.00 Uhr. Bei sp├Ąterer Ankunft ist dieser unbedingt kurzfristig telefonisch zu informieren.

Wohnungsausstattung: Alle Wohnungen/Villen/Bungalows verf├╝gen ├╝ber flie├čendes Kalt- und Warmwasser, Dusche/WC, teilweise auch mit Bad. Sie sind speziell f├╝r Ferien gedacht und dementsprechend eingerichtet. Sie werden also, gerade in s├╝dlichen L├Ąndern, nicht immer den Komfort antreffen, den Sie zu Hause gew├Âhnt sind. Die sanit├Ąren Anlagen sind in der Regel einfacher als in Deutschland. Bedenken Sie bitte, dass die Ferienh├Ąuser/Wohnungen nach dem individuellen Geschmack der Eigent├╝mer eingerichtet sind und es daher Unterschiede in der Ausstattung gibt. Die Bilder sind allesamt Beispiele der jeweiligen Wohnungsausstattungen. Es k├Ânnen nicht alle Wohnungen einzeln abgebildet werden.

K├╝chenausstattung: Die K├╝chen, Kochnischen oder K├╝chenzeilen haben einen Elektro- oder Gasherd - oft ohne Backrohr - und einen K├╝hlschrank. Weitere Elektroger├Ąte, wie z.B. Toaster oder Kaffeemaschine, sind nicht immer vorhanden. Desgleichen gibt es nicht immer eine elektrische Kaffeemaschine. Besteck und Geschirr f├╝r die max. Personenzahl sowie eine Auswahl von T├Âpfen, Pfannen und einfachen K├╝chenger├Ąten sind vorhanden.

Bettenausstattung: Doppelzimmer bedeutet nicht immer feste Ehebetten, sondern auch zwei getrennte Betten, die nebeneinander stehen und die man nat├╝rlich auch einzeln stellen kann. Ein frz. Doppelbett ist immer schm├Ąler (kann auch nur 1,40 m breit sein) als ein deutsches Doppelbett. Die zus├Ątzlichen Schlafgelegenheiten im Wohnraum bestehen je nach Einrichtung aus einer ausziehbaren Doppelcouch oder Ausziehbett mit Unterbett zum Aufklappen oder Schrankbetten. Stockbetten bzw. Etagenbetten sind meist nur f├╝r Kinder geeignet.

Kaution: Der Vermieter ist berechtigt, eine Kaution als Sicherstellung f├╝r das Inventar der Wohnung zu verlangen. Dieser Betrag wird in der Regel bei Mietende nach ordnungsgem├Ą├čer R├╝ckgabe voll zur├╝ckerstattet. Sollte die Abreise au├čerhalb der ├ľffnungszeiten erfolgen, wird die Kaution vom Vermieter nachtr├Ąglich zur├╝ckerstattet.

Endreinigung: Das Mietobjekt wird Ihnen stets gereinigt und ordentlich ├╝bergeben, in dem gleichen Zustand sollte es auch bitte wieder ├╝bergeben werden. Wer nicht ausdr├╝cklich eine Extrageb├╝hr f├╝r die Endreinigung  bezahlt, der muss selbst eine gr├╝ndliche Endreinigung vornehmen. Andernfalls wird von der hinterlegten Kaution eine Geb├╝hr einbehalten. Die Grundreinigung (Kochzeile, Geschirr, Abfallbeseitigung) muss der Gast in jedem Fall selbst machen.

Nebenkosten bzw. Leistung auf Wunsch: Nebenkosten f├╝r Strom, Heizung, Endreinigung usw. und Leistungen auf Wunsch, wie mietbare Bettw├Ąsche, usw. werden erst am Urlaubsort bezahlt.

Kundenw├╝nsche: Besondere W├╝nsche, wie z.B. bestimmte Etagen werden von uns an den Vermieter weitergeleitet. Er wird sich bem├╝hen, solche W├╝nsche nach M├Âglichkeit zu ber├╝cksichtigen. 

W├Ąsche: Bettw├Ąsche bzw. Handt├╝cher sind in der Regel mitzubringen, k├Ânnen aber meistens am Ort gemietet werden (geben Sie bitte diesen W├╝nsch gleich bei der Buchung an (sp├Ątere Ber├╝cksichtigung nicht m├Âglich). Geschirrt├╝cher werden meistens vom Vermieter bereitgestellt, wir empfehlen jedoch diese selbst mitzubringen. 

Schwimmb├Ąder: Schwimmb├Ąder ohne ├ťberdachung sind in den zur Vermietung ausstehenden Objekten unbeheizt und daher in der Regel erst ab Mitte Mai bis Ende September in Betrieb. Die ├ľffnung ist jedoch witterungsabh├Ąngig und wird jeweils vom Vermieter festgelegt.

Tipps f├╝r Autofahrer: Anschnallpflicht besteht auf allen Landstra├čen und Autobahnen. H├Âchstgeschwindigkeit innerorts 50 km/h, au├čerorts 90 km/h und auf Autobahnen 130 km/h. Die Benutzung der Autobahnen in Frankreich ist geb├╝hrenpflichtig. In Frankreich wird die H├Âchstgeschwindigkeit streng kontrolliert.

Kurtaxe: Die meisten franz├Âsischen Badeorte verlangen eine Kurtaxe, die st├Ąndigen Ver├Ąnderungen unterliegt und auf die wir keinerlei Einfluss haben. Diese Taxe wird vor Ort vom Hotelier, Eigent├╝mer oder Verwalter kassiert.

Wasser und Feuer: In den von uns angebotenen Regionen kann es zu l├Ąnger anhaltenden Trockenperioden kommen. Gehen Sie deshalb sparsam mit dem Wasserverbrauch um. Aufgrund klimatischer Verh├Ąltnisse kann die Wasserversorgung von der Gemeinde eingeschr├Ąnkt werden. Das Grillen im Freien ist oft in den Sommermonaten streng verboten.

Haustiere: Diese k├Ânnen nur in den Wohnungen/H├Ąusern mitgenommen werden, wenn es ausdr├╝cklich erlaubt wird. Haustiere werden in den Mietobjekten nur gegen ein g├╝ltiges Impfzeugnis zugelassen. Haustiere sind bei der Buchung (sp├Ątere Ber├╝cksichtigung nicht m├Âglich) bei uns anzumelden.

Sport: Sportanlagen in Residenzen unterliegen dem Gemeinschaftsprinzip. Ihre Ben├╝tzung ist mit der jeweiligen Verwaltung abzustimmen und variiert je nach Zahl der G├Ąste bzw. Saison. Sportanlagen sind Nebenleistungen, die mit dem Mietobjekt nichts zu tun haben.
 

hintergrundUntenGelb620_Juli2009